Köln Erzbistum Gold Gulden von 1547 Wappen Trier Mainz und Pfalz - SEHR SELTEN

Leider zu spät! Dieser Artikel ist bereits verkauft!
4.800,00 € *

*Artikel unterliegt Besteuerung nach §25a Absatz 4 UStG zzgl. Versandkosten

Dieses Stück ist bereits verkauft.

  • aTA042
 Goldgulden von größter Seltenheit aus dem Jahr 1547 - Erzbistum Köln  aus... mehr

Produktinformationen:

"Köln Erzbistum Gold Gulden von 1547 Wappen Trier Mainz und Pfalz - SEHR SELTEN"

 Goldgulden von größter Seltenheit aus dem Jahr 1547 - Erzbistum Köln 

  • aus der Zeit Hermann V. von Wied und Wechsel zu Adolf von Schaumburg
  • Abschlag mit Jahreszahl 1547 
  • undeutliches Abbild des thronenden Christus oder St. Petrus mit Wappenschild am Fuß 
  • Wappenseite mit Dreipass und den zusätzlichen Wappen Trier, Mainz, Pfalz (?) 
  • ungereinigter Fundzustand im guten  Zustand - evtl. Doppelabschlag 
  • Gesamtgewicht 3,23 Gramm 
  • Durchmesser ca. 22,30 mm
  • überaus selten 

Vergleichbare Stücke erzielen in Auktionen deutlich höhere Ergebnisse.

Gerne nehmen wir Ihr Angebot entgegen. 

Sie möchten Schmuck, Diamanten, Luxusuhren oder Gold verkaufen? Als Fachhandel bewerten und kaufen wir Ihre Schätze seriös und diskret, so wie dieses Exponat: "Köln Erzbistum Gold Gulden von 1547 Wappen Trier Mainz und Pfalz - SEHR SELTEN"